Walk, der einfach zu verarbeitende Wollstoff
 
Walk
 

Walk, "Lana cotta" (gekochte Wolle), meist aus reiner Schurwolle, wird durch walken (mechanisches Bearbeiten im warmen Wasser unter Zugabe von Seife) verfilzt. Das Ausgangsmaterial schrumpft bei der Herstellung um bis zu 50 Prozent in Länge und Breite. Walkstoffe werden, im Gegensatz zu Loden, aus Strick hergestellt und bleiben dadurch dehnbar. Das natürliche Material ist sehr atmungsaktiv und angenehm zu tragen, strapazierfähig, schmutzabweisend und knitterfrei.

Walk ist ein einfach zu verarbeitender Stoff. Der Stoff franst nicht aus, deshalb entfällt das Versäubern der Schnittkanten. Durch diese Eigenschaft entstehen neue Verarbeitungsmöglichkeiten, die sonst in der Schneiderei tabu sind. Jacken und Mäntel werden oft ohne Futter genäht.

Zur Pflege: Im Handwaschgang bei 20° gewaschen schrumpft Walk 10%, Softwalk sogar 15-20%. Wegen des grossen Einsprungs muss der Stoff vor dem Zuschnitt gewaschen werden. Nach dem Waschen wird Walk in Form gezogen, getrocknet und anschliessend gedämpft. Die Hersteller empfehlen allerdings die chemische Reinigung.

Diesen interessanten und vielseitigen Stoff führen wir in verschiedenen Farben und Dicken.

 
 
Jersey ist angenehm zu tragen
 
Jersey und Strickstoffe
 
Jersey ist feinmaschiger Strick mit weichem, fülligen Griff und guter Querfestigkeit. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt von Cloqués, Bouclés mit sehr interessanten Oberflächen. Die bekannteste Verfechterin dieses Materials war Coco Chanel. Sie erkannte den Wert und die Möglichkeiten von Jersey und machte diesen Stoff, der vorher nur im Wäschebereich eingesetzt wurde, salonfähig. Jersey ist dehnbar, jedoch trotzdem formbeständig. Er ist pflegeleicht und sehr angenehm auf der Haut zu tragen. Die Verarbeitung ist einfach, deshalb eignet er sich besonders auch für Nähanfängerinnen. Wir sind stolz darauf in unserem Geschäft eine grosse Auswahl an Jersey- resp. Strickstoffen anzubieten.